Allgemeine Geschäftsbedingungen


Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Geschäftsbeziehung zwischen liebeleishop.de und § 1 Geltungsbereich
Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Geschäftsbeziehung zwischen liebeleishop.de und dem Besteller.

§ 2 Vertragsschluss

1. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
2. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Unsere Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an die Versandadresse abschicken.
Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

§ 3 Widerrufsbelehrung

Der folgende – gesetzlich vorgeschriebene Belehrungstext – informiert Sie über die Voraussetzungen und Ausübung des Widerrufsrechts für Verbraucher.
Sie können Ihre Bestellung uns gegenüber schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger (z.B. per E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Die Frist beginnt, sobald die bestellte Ware bei Ihnen eingegangen ist. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Liebeleishop
Anne Heinen
Fichtenweg 76
22962 Siek

§ 4 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.

§ 5 Lieferung und Lieferkosten

1. Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse.
2. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Teillieferungen sind grundsätzlich zulässig. Unsere Regellieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage.

3. Lieferkosten
Bei Bestellungen über einem Warenwert von 35,00 Euro erfolgt die Lieferung kostenfrei. Bei einem Lieferwert unter 25,00 Euro beträgt die Liefergebühr 3,95 Euro inkl. 7% MwSt. innerhalb Deutschlands.

§ 6 Fälligkeit und Zahlung

1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise.
2. Der Kaufpreis wird mit Lieferung fällig. Wenn Sie in Zahlungsverzug geraten, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozent über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz pro Jahr zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.
3. Einzelheiten zur Zahlungsmethode

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

§ 8 Mängelgewährleistung Schadensersatzansprüche

1. Mängel oder Beschädigungen, die auf unsachgemäße Behandlung durch den Kunden oder einer von der Firma Liebeleishop nicht beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
2. Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.
3. Eine Abweichung des vorgestellten Geschmacks eines Gewürzes, einer Gewürzmischung oder sonstigen Lebensmittels vom tatsächlichen Geschmack stellt keinen Mangel im Sinne des Gesetzes dar. Es bestehen in diesem Fall keine Mängelrechte.
4. Die Gewährleistungsfrist für neue Sachen beträgt 24 Monate. Die Frist beginnt mit Gefahrübergang zu laufen.
5. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen

§ 9 Rechtsgrundlage

Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

C. Informationspflichten

Der Onlinehändler unterliegt Informationspflichten. Diese beziehen sich auf seine Person, auf sein Produkt und die Zahlungsmodalitäten. Die Angaben, die über die Person des Verkäufers gemacht werden müsse, finden sich unter § 10 der AGB.

Bezüglich der Produkte müssen die wesentlichen Eigenschaften der Ware beschrieben werden, der Preis (brutto) sowie Versand und Lieferkosten aufgeführt werden. Letzteres kann in den AGB unter § 5 dargestellt werden.

D. Umtausch von Nahrungsmitteln

Grundsätzlich lässt sich das Recht bei Erhalt mangelhafter Ware, diese Mängel geltend zu machen, nicht ausschließen. Soweit der Kunde allerdings unzufrieden ist, weil ihm das Produkt nicht schmeckt, stellt dies keinen Mangel dar. In solchen Fällen ist er auf die Kulanz des Händlers angewiesen. Abgelaufene Lebensmittel sind allerdings mangelhafte Lebensmittel. Hier genießt der Käufer die volle Breite der Gewährleistungsrechte.